Kontantin (der Grosse / Biografie)



Quellen: [i]Die Roemer in NRW, Horn  [V]2007, "Konstantin Biografie,Familie,Nachfolger" (Schwinden, LM-Trier)
(272/285 geb in  Nis    (Serbien, damals Naissus),

306 (vom Heer zum Augustus ausgerufen), 307 offiziell
Tetrachie  (2 Hauptkaiser sog. Augustii(A) und 2 Mitkaiser (Caesarii,C):
- Maxentius(West-A) (besiegt 28.10.312 an der Milvischen Bruecke, Bruder von Fausta)
- Konstantin(West-C, ab 312 West-A, ab 325 Alleinherrscher)
- Maximus Daia (Ost-A) (bis 313)
- Licinius (Ost-C, ab 308 Ost-A, 325 mit seinem Sohn ermordert,
(Mann von Konstatins Halbschwester Constantia)

ab 312 Hinwendung zum Christentum (siehe Kirchenbauten) (Sage siehe Neumagen-Dhron,
bzw: Vision vor der Schlacht an der Milvische Bruecke (auch Ponte Molle, Ponte Milvio)
Gruendung Konstantinopels (ab 330 Hauptsitz)
325 Hinrichtung Licinius dadurch Alleinherrscher ueber West und Ostgebiete Roms
337 (kurz vor Tod) christliche Taufe durch Eusebius
22.5.337 gestorben in Konstantinopel/Istanbul begraben (Apostelkirche)
Eltern: Constantinus Chlorus + Helena[i]250nC Helenopolis(TR), Stallmeisterin; mit CC nicht verh,
gest 18.8.329? Izmit (TR)
[i]
Geschwister: Constanina
Ehefrauen: Minervina, Fausta[i]Maximians Tochter; geb 295, Ehefrau ab ca 307, Sommer 326 ermordet

    Kinder (C=Caesar, A=Augustus)
  1. Crispus (C 317-326, Sohn von Konkubine Minerva, 326 ermordert)
  2. Constantinus (geb Feb317; C 317, West-A 337-340, nach 326 in Trier)
  3. Constantius (geb Aug317; C 324 Ost-A 337-361)
  4. Constans (C 333, Balkan-A 337-350)
  5. Constantina (320-354)
  6. Flavia Helena (326-360)