Graefin Loretta von Sponheim-Salm



Quellen: [i]Jahrbuch WIL [...]HV 2014-84 [V]Vortrag: Gräfin Loretta von Sponheim/Salm; 22.02.2007 (Dr. Rosenberger, Tr-Trarbach

Geschichte:

- geboren um 1299 - gestorben 1346; Regentin für ihren unmündigen Sohn von 1324-1331
- eigenes (benutztes) Kindersiegel für Loretta
- verheiratet mit Heinrich von Starkenburg (gest 1322), 3 Kinder

Poltische Situation:

- Staufergeschlecht stirbt aus
- 7 Kurfürsten werden immer stärker

Regentschaftübersicht:

  1. 1324 Abwanderung von Landesbewohnern nach Trier und Koblenz (deshalb auch
  2. Nichtabwanderungverpflichtung für Verwaltungsbeamte)
  3. 1327 Fehde mit Kyrbug (ueber Herrstein), Gefangennahme von F.v. Kyrburg,
    Schiedsmann: Bischof Balduin von Trier
  4. 1327 Balduin baut Burg um Birkenfeld (innerhalb sponheimischen Gebietes, NICHT Frauenburg)
  5. 1328 Ende Mai/Juni Kidnapping von Bischof Balduin von Trier (und Ehrenhaft auf der Starkenburg)
  6. 1328 7.7 Friedensvertrag (11000Pfund Heller Lösegeld, Urkunde: 1m*15cm,
  7. 334 Zeilen, 17 Siegel und 4 Kopien), danach Sühnereise nach Avignon [i]Jahrbuch WIL
  8. 1329 Fehde mit Vord. Grafschaft Sponheim um Dill (Siegelentzug etc)
  9. 1331 Hochzeit des 16-jährigen Sohnes Johann und Abdankung Lorettas
  10. 1331-1346 Witwensitz auf der Frauenburg