Keltisches Oppidum   Martberg    bei Pommern/Mosel

Quellen : [i]Jahrbuch Kreis Cochem/Zell, [i]Auf Roemerwgen durch die Eifel, [E-Book]Ebook Die Eisenzeit... PDF: [1]pdf018-6ff, [2]pdf064, [3]Archaeolog. Korrespondenzblatt Jhrg42 2012-4, Internet: @, Position: [pos]

Zeitrahmen: Datierung: 4.-3. JhrvC danach 1JhrnC bis 5JhrnC

  1. Oppidum der Treverer vergl: Wallendorf, Kastel Otzenhausen, Titelberg, Donnersberg,
  2. Aufbau/ Groesse:
    40ha zusammen mit Huettenberg 70ha, ca 500 Einwohner bis 7.000 Muenzen
    Torque-Fund aus Silber! in der kelt/roem Tempelanlage (Statuenschmuck?)
    5km lange Pfostenschlitzmauer[i], 1 JhrvC (3 Phasen, siehe Preist)
    Holzbauten bis 80 nC (12 Bauphasen),


    (Rekonstruktion Kempten)

    1. kelt./galloröm. Tempelanlage des Lenus+ Mars[i]gefunden im Tempel M
      (Baubeginn: La-Tène D2B 30-20vC; Nutzung bis ca 4 JhrnC Vergleiche: Entsendung des hl. Castors von Trier nach Karden zw 330 und 347nC[i]Jahrbuch Kreis Coc/Zel )
    2. 5-6 Tempel ( k[i]Mitte Kultbezirk, Fibelfunde LT D2b, Metall, Waffen, l[i]Sueden Kultbezirk, Metallfunde, m[i]Suedost-Ecke Kultbezirk, viele Fibelfunde, Ziffernkugeln
      sog. Tychikosstein, Lenus-Mars-Fund
      , x[i]Nordost-Ecke Kultbezirk, Waffenfunde, y[i]Suedwest-Ecke Kultbezirk, z[i]Norwest-Ecke Kultbezirk, Flaschenfunde, ) (zuerst Fachwerkhäuser dann Steinbauten,
      bis zu 9 Bauphasen ab LTD1, Lenus+(!) Mars, Min(erva?))
      Kultbezirk: 60m*60M ab LTD1, insges 32 Gebeude (u.a. 3 Wirtschaftsgeb, 2 Wohngeb)
      Lehmgrube+ Abfallgrube in W der Umwehrung, Spiegel-,Flaschen+ Fibelfunde, Waffen in SW-Ecke
    3. 14 Töpfereien 1-4 Jhr (Töpferware für Pilger),
    4. S-Heiligtum
    5. ( > 25 Bauten, div Grube, LTD, Speicher mit max 6 Pfosten)

    6. NO-Heiligtum
    7. mehrere Haeuser (18-48m2, 7 Speicherm Funde bis 3 JhrnC)
      Funde: 10.000 Münzen, Schweineknochen, Weingläser,),


    (Rekonstruktionszeichnung Dahlheim/LUX)

    1. Kulttheater (m NO, vergl. Belginum, Bitburg, Dalheim ) mit Podest, 22*23m)
    2. Maennleinfeld
    3. Huettenberg (neolithische Bandkeramiker-siedlung [i])

    besondere Funde

    1. Wagenrad-Reste (Naben und Speichen [i]pdf046-164)
    2. Wandgraben- Haus (NO-Heiligtum, 2 Eingaenge, 25m2, LTC- 0nC)
    3. Weihestein des Tychikos[pdf]pdf064-117 (Tempel M, 200nC fuer Lenus/Mars)
    4. röm Holzsonnenuhrfragmente aus dem Heiligtum[i]Jahrbuch Kreis Cochem/Zell (2-3Jhr, Durchm 40cm)
    5. 100m*100m Grabenanlage (für Röm Soldaten?)

    Umland:

    1. roem Tempelbezirk (siehe Pommern)
    2. roemische Siedlungen an der Mosel u.a. in Pommern, Treis-Karden