Keltisches Oppidum   Heidengraben  (Grabenstetten, BW)
QuellenPDF019-22, Internet

Groesse: 1662ha, Innenbefestigung 153ha (Elsachstadt)
Datierung: HallstattD/ La-TèneA-Zeit

doppelter Wall 9 Tore, Pfostenschlitzmauer, Importwaren, mehrere 1000 Einwohner
keine Kampfspuren, franzoesische Weinamphoren (1 Amphore Wein=1 Sklave),
Speisereste: Huhn (Importware), Wildschwein
Eisenverarbeitung (natuerliches Vorkommen), Handwerkszentrum (Luxusgueter, Schmuck)

    erforschte Siedlungsplaetze/Sonstiges
  1. im w der Innenbefestigung: Siedlungsfunde der HallstattD/ La-TèneA-Zeit
  2. am Burrenhof: 30 Hgbr der Hallstatt-Zeit (8-6JhrvC)
  3. Alamannisches Grab am Burrenhof (7JhrnC)