Christnach   (LUX)

  1. keltischer Muenzfund(?)
  2. Auf Bundelshoecht, SSW: röm Siedlungsstelle (2 Gebaeude, 2-4 JhrnC)
  3. Bundelswis, SW: röm Mauerwerk+ Grabfunde
  4. Héicht: röm Grbr(?)
  5. Im Scheid, S: röm Grb-Feld (4 Jhr) + röm Siedlungsstelle
  6. Im Wolfsberg, SO: röm Villa (20*20m, 2-4 JhrnC)
  7. Laangheck, S: röm Siedlungsstelle (40*50m, 3-4 JhrnC, Heiligtum/Villa?)
  8. Op Tonnen, W: röm Siedlungsspuren
  9. Op de Mauern, SO: Villa rustica (20*30m)+ 3 Nebengeb (1-4 JhrnC, Merkurstatue)
  10. Walebur, SO: röm Grb-Funde
  11. Im Ort, NO_Kirche: 2 röm Steinsarkophage
  12. Im Ort, an der K: röm Mauerreste
  13. Pelzert, WSW: röm Siedlungsstelle
  14. Séusswies, WSW: röm Hgb
  15. Stengech Héicht, NW: röm Siedlungsfunde

Clémency   (LUX)

Quelle: [...]PDF046-389
La-Tène-D2 Wagengrab (m)
(vergl Enkirch; Urmitz und Boé(F) )

Clerveaux   (LUX)

Quelle : Internet: _1_, sonstiges: PDFSchloesser und Burgen in Luxemburg
Schloss (vielleicht roem Kastell?), um 12 Jhr, von Vianden, 15 Jhr erweitert,
17 Jhr, W-Gebaeude+Stall

Consdorf   (LUX)

    weitere Funde siehe Altrier
  1. Flur Buurgkapp, Internet: |a|
  2. 100m Abschnittswall (3.5ha, röm Funde, um 370??)
  3. Déiwepoetz, SW: Roem Grb-Feld 1JhrnC
  4. im sog Wolfsborn: antike Steinrinnen
  5. im Muellerthal (??) 15-18 roem Steinsarkophage
  6. in der sog. Weiszlei. roem Inschrift "MAT" ="matronis"
  7. gebrannte Boesh/Gebrannteboesch: NNO: 21 HGbr HEK- II-Zeit
  8. <Ø36m, Brandgrb der Urnenfelder-Zeit+ unbekannte wallartige Erhoehung
  9. Kalkesbach, S: röm Siedlungsstelle
  10. Larebierg, NNW: röm villa rutica (2-3 JhrnC)
  11. Im Ort, K: röm Fundament (Tempel?) unter dem Turm, Steine vom o.g. Wall?
  12. Ousterholtz, N: röm Muenzfund und Siedlungsreste
  13. Wichtelchesheiser, NNW: 2 röm Hgbr, mit Ringeinfassung (Ø≤8m)
  14. sowie direkt daneben röm Mauer (15m Laenge, 2-3 JhrnC) sowie Muenzen
  15. Wichtelchesheiser, NNW: röm/kelt Siedlungsstelle (1-4 JhrnC, röm + kelt Muenzen
  16. Ausdehnung 400*150m, mehrere Gebaeude, Villa und Heiligtum?)


Epona von Nauheim+ Tawern

Contern   (LUX)

Epona-Fund [i]  (kelt. Goettin siehe hier)

Cruchten   (LUX)

  1. Flur Barnboesch, N: röm Siedlugsstelle
  2. Flur Hongierbierg, WNW: röm Siedlugsstelle
  3. Flur Weissefiertchen, N: röm Siedlugsstelle
  4. Flur Schlaederhaff, WNW: röm Siedlugsstelle
  5. Schlederhéicht: röm Siedlungsreste