Waldbillig  (LUX)

  1. Auf Kasselhoecht, W: La-Tène- D-Funde (Siedlung?)
  2. Heringerbuurg, O, ueber Muellerthal: Abschnittswall (65m) 1,6ha Plateau
  3. roem Grabfunde(?), spaeter mittelalt. Burg
  4. In Dixent, O: roem Siedlungsfunde
  5. Flur Karelslé: Hoehle mit Funden aus der Jungsteinzeit, Eisenzeit
  6. sowie roem Muenzfunde (260-340nC, Faelscherwerkstatt?)
  7. Kneppchen: roem Siedlungsfunde (20*20m, 2Gebaeude 2-3 JhrnC)
  8. Leschenberg: roem Siedlungsfunde
  9. Pech, NO: roem Siedlungsfunde
  10. Routwiss, NW: roem Siedlungsfunde
  11. Schaed (Auf dem ganzen Plateu), NW: roem Siedlungsfunde+ roem Brandgrbr
  12. Rout Héicht, NW: roem Siedlungsfunde (10*10m)+ roem Grb(4JhrnC)
  13. Op der Huecht, an der alten K: roem Garbmonument-reste

Burgruine auf Flur Heringerburg (?, s.o.)



Raschpetzter-Quanat (rot)
©Openstreetmap- Hintergrund
(suedliche) röm Villa

Walferdange  (Walfgerdingen, LUX)

  1. roem Villa (2. groesste Villa in LUX 100*50m)
  2. Raschpétzer-Qanat  [i]Qanat= unterirdischer Wassersammler
    z.B. Tunnel
    mit Senkrechten Tunnelstollen
     [i]Quelle: www.rheinbacher.de, 2014-10-30, @, @, [PDF]pdf70: Bericht 40-jaehrg. Bestehen der Frontinus-Gesellschaft, 2016, Trier
    vergl Blankenheim[i] + Drover-Berg (NRW) (130-275nC, 600m Stollen,
  3. zur Versorgung von mindestens 1, vielleicht 2 (auch suedlicher?) römischen Villen in Walferdange
    (heute noch intakt, weitere Informationen ueber roem Wasserversorgung siehe hier)
       

Wallendorf-Pont  (LUX)

  1. Im Ort: roem Siedlungsreste (Bad einer villa rustica, 5*6m)
  2. Auf Goldknapp (ober villa rustica): roem Siedlungsreste

Wasserbillig  (LUX)

Quellen: [i]Strasse der Roemer (Dalheim-Echternach/LUX) [i]Fuehrer zu v. Denkmaelern Band 33 (Eifel)

    weitere Funde siehe Langsur und Wasserbilligerbrueck(D)
  1. röm Villa [i]
  2. (Wasserbillig, alte Hauptstr) roem Tempel des vicus (232nC, Merkur und Rosmerta)
  3. Richtung Lellig: roem Graeberstrasse: Grabanlagen: Grabgaerten, Pfeilergrabmaeler
  4. 1-3 JhrnC, Villa vielleicht im sog. "Tempelsklouster"
  5. roem Grab-Monumente an der Muendung der Sauer
  6. roem Funde (Mertert) rue du Park ecke Rue du port (Inschriftenstein/ Votivstein fuer Schutzgott
  7. "Genius Vicanorum":deshalb wahrscheinlich vicus Suromagus)
    (suro= Syr oder Sauer?) genaue Position: Mertert oder Wasserbillig
    (Nicht vicus Bilacus, 5ha)


Eisenbahnstrecken siehe [hier]

Weiler  (LUX)

Biergdellchen, SSO: roem Siedlungsreste (2-4 JhrnC)

Welfrange  (LUX)

Flur Am Pesserchen/Dellt 2 roem Villen + 3 roem Kalkoefen

Wiltz  (LUX)

Quelle Internet: _1_ , sonstiges: PDFSchloesser und Burgen in Luxemburg
Burg Niederwiltz (heute Deckanats-K, imer wieder zerstoert)
Schloss Wiltz 12 Jhr, 1388+ 15 Jhr: Brand+Neubau, Turm 1573
4-eck-Turm 1626, Neubau Schloss 1631, Kap 1722, von Wiltz (seit 12 Jhr-18 Jhr)

Wormeldange  (LUX)

Flur Weissenstein Grb (HEKI-Zeit, siehe HEKI-Uebersicht, QuellePDF 017-359ff)