Allgemein
Schmuckhersteller anfangs zoegerlich [2] Jugendstil , Wichmann Seite 034, mehrere Materialien, England: geom. Formen,
sanft, matt, wertlos, mystische dämonische
Kleinplastiken, erzählender Schmuck
Edelstein (Opal), Symbole, Steckkämme, [1] Jugendstil , Wichmann Seite 034 (siehe Lalique)
3 grosse Symbole:
Haar (Urkraft der immerwaehrenden Wachstums)
Welle (Uraform der Veraenderlichkeit und der Unendlichkeit)
Schlange Lebensbringerin

Tiermotive   und Symbolik

Luft Erde Wasser
Libelle (Anmut, oft in
Kombination mit Frauendarstellung)
Schlange(Wellenfoermig, Lebensbringerin s.o.) Kraken (wellenfoermige Arme)
Insekten und SchmetterlingeSymbol fuer unbeschwertes, leichtes Leben
bzw Traeger der Seele

Pfau+ Hahn (Federschmuck) Schwan (Anmut, weisse Farbe, Hals=Welle)


Pflanzen   und Symbolik

    (Symbol fuer Wachstum, Kommen und Gehen)
  1. Lilie (Reinheit, siehe Nancy)
  2. Distel (misstrauen (siehe Nancy)
  3. Ginko (Heilkraft)
  4. Lotus (Symbol fuer Weisheit, Reinheit)
  5. Mistel (Symbol fuer Heilung)


Edelsteine   und Symbolik

  1. Opal (schillernde Oberflaeche, mystisch, Ungluecksbringer)
  2. Rubin (Symbol fuer Blut)
  3. Perle (Symbol fuer Vollkommenheit=rund)
  4. Holz (!, Symbol fuer unendliches Leben)
  5. Elfenbein (vergleichbar weisser Frauenhaut)

[1] Jugendstil , Wichmann Seite 034
[2]Jugendstil-Schmuck, U. Hase-Schmundt, Heyne-Verlag