Aach   Nachbarorte: Newel Butzweiler Sirenich Trierweiler

  1. Galgenberg, S: grosse röm Villa (100*150Fuss?, 2-4 Jhr)
  2. auf dem Boden (150m w Villa Flur Galgenberg): röm Mauerreste
  3. (Nebengeb? der Galgenberg-Villa?)
  4. auf dem Kirchberg, an der alten/abgebr. K: röm Siedlungsreste
  5. auf dem Wehrborn, N: 2 Hgbr (Ø<10m)
  6. beim Altenhof: OSO: röm Steinbruch
  7. Geisberg, SW: HEK II-Funde
  8. Im Bodenstueck, SW: röm Kleinfunde
  9. Im Dal (An der Strasse Neuhaus-Aach): röm Mauerreste
  10. (1-4 JhrnC, 4 Gebaeude, Tempel?)
  11. In den Haeuserchen, NNO: röm Steingebaeude (Truemmerfeld 200m lang)
  12. In der Naehe Verlauf der Langmauer
  13. 1341

953 "Aquacuum" erw, Kloster im Wehrborn

Abtshausen

Wüstung siehe Daun

Adenau   Nachbarorte: Leimbach Herschbroich Wimbach

Quellen: [i]Dumont, Die Eifel
Geschichte: Siedlungsgebiet der Eburonen
(53vChr von Römern vertrieben, 992,1216 erw,
Nürburg [i]Burgen in Eifel+Hunsrueck (B061-29)(1166 von Are geb, um 1530 stärkste Festung der Eifel, 1689 Zerstört)

Affenstein

Ruine Affenstein siehe Bad Muenster-Ebernburg

Afterstein

Ruine Afterstein siehe Bad Muenster-Ebernburg

Ahrdorf

Ruine Neublankenheim siehe Uexheim-Ahuette

Ahrhof

Quellen: [i]Jahrbuch Kreis BKS-WIL
Burg Ahrhof siehe Kröv

Ahuette

siehe Uexheim

Aldenburg

siehe Kobern-Gondorf

Alf    Nachbarorte: Sankt Aldegund Bullay Puenderich

Quellen: [i]Jahrbuch Kreis Cochem/Zell [i]Wappenbuch Kreis Cochem/Zell [...]B027-006 Internet: |a|
Kelt Siedlung (Treverer, 58vChr als Grenzbefestigung; 455 Frankeneinbruch
Röm Name: Albis, Alvo
(1928 Haus Ludwig sowie Metzgerei Steffens röm Funde)
Zwischen Alf und B. Betrich mehrere fränk Grbr
861 oder 884 Erw; Kk St.Remigius (1337, neu 1734+1888, Basilika 15 Jhr)
3 Muehlen zw Alf und Hoellenthal (Obere(>1367)-, Loh-, Untere Mühle)
Heide(n)burg [i]Burgen in Eifel+Hunsrueck (B061-86), VorgaengerBurg (10 Jhr, s.u.) oder Belagerungsburg von Albero ??
Burg Arras [i]Burgen,Schlösser Mosel, Imhof-16
B061-86
  [i]Jahrbuch Kreis Cochem/Zell [i]Jahrbuch Kreis Zell   @
Röm Funde (Grablege+ röm Warte[i]?, 3Jhr)
(938 V. Pfalzgr. Hermann erb.?; 1120 als Castrum de Hamm gen,
aelteste Anlage (die von 938?) auf der No-Seite (sog. Heidenburg siehe oben)
später Ganerbenburg, 12-16 Jhr ausgebaut, 1518 verfallen
Mehrere Besitzer gleichzeitig, 1530 Wiederaufbau, im Sw Reste
der beiden Tore, Teile der Wehrmauer und Rechteck. Bergfried,
Ende 18 Jhr verfallen, 1907 Burg wiederaufgebaut,
Pallas (19X11M), Bergfried (3.5M Mauern, 5.7X2.7M,
Mauerdicke 3.5m, Höhe 17.8M), Kap (1120 erw)
Okt 1689 Zerstört; Erinnerungstuecke an Heinrich Luebke

Alflen   Nachbarorte: Buechel Givenich Schmitt Auderath

Quellen: [i]B030-030, B047-135
Röm Funde:

  1. Flur auf dem Klopp (Röm Vicus, Schatzfund 1844, 50 Pfund, 275)
  2. Enderthang kleine (röm ?) Bergwerke
  3. Distrikt 42 röm Siedlungsspuren (138-249nC)
  4. Südl. Distrikt 42 röm Gehöft (1-4 Jhr)
  5. Distrikt 40 (Gralsenbruch) 3 Hgbr

1100 erw

Alftal

siehe auch Kinderbeuren Bengel
Vorgeschichtliche Siedlungsplätze Im Alftal:

  1. Siedlung Am Scherbach (Zufluss Der Alf)
  2. Siedlungsplätze Unterh. Springiersbacher Hof (Schmitteflur)
  3. 2 Hgbr (auf dem spornartigen Ausläufer der Kröver Berge =
    Scholzenrode; Nahe Bei 1)
  4. Siedlung Im Sauwald

Algenroth   Nachbarorte: Idar-Oberstein Idar-Oberstein Oberbrombach Mackenrodt

Quellen: [i]B041
4 Hgbr (Distrikt HeidenwÄldchen)


Burg Thurandt

Alken  Nachbarorte: Oberfell Loef

Quellen: [i]Burgen, Schlösser an der Mosel, Imhof
B027-7

  1. röm Siedlungsreste (Gutshof) Röm Posten
  2. kelt Oppidum auf dem Bleidenbergblide=Wurfmaschine

    (Rekonstruktion im Schloss Veldenz)
    siehe Oberfell

1350 Stadtrecht, Pfarrk (Romanisch, Fresken 13+ 15 Jhr)
Dreifaltigkeitskap (auf dem Bleidenbergblide=Wurfmaschine

(Rekonstruktion im Schloss Veldenz)
, siehe Oberfell)
Kap (Ruine) Fallertor (U.A. Rest Der Stadtbefestigung, 14 Jhr)
Burghaus Wildberg (im Ort bei K St Michäl, sog Wiltburg, um 1585)
Burg Thuran(d)t [i]Burgen, Schlösser an der Mosel, Imhof
Burgen in Eifel+ Hunsrueck(B061-79ff)
B062-23, B027-7
spaetröm Hoehenbefestigung (siehe auch Vortrag)
(Name von der unbezwingbaren Festung Turon bei Tyrus(Libanon),
1192 V. Pfalzgr. Heinrich geb, 1209 erw, 1248 belagert
(siehe Bleidenbergblide=Wurfmaschine

(Rekonstruktion im Schloss Veldenz)
), danach halb Trier/Kölnisch (Hinweis)Teilung bekannt, aber nicht wie und wo, 2 Bergfriede,
1542 verfallen, N Burghaus, 1689 zerstört)
Burg Roter Turm 1216 geb, 200m S Burg Thurant
Burg Junkernwaldsköpfchen (Hochmittelalter??)
Burg(?) auf dem Scharen (Befestigungsanlage nähe Junkernwaldsköpfchen)

Allenbach Nachbarorte: Wirschweiler

Ringwall [i]B061-11, Huns6/79 (100/2.7) ,Am Ringkopf, kelt Oppidum oder Hoehenbefestigung,
500M Lang, 5 Jhr v.Chr., Mauer 2.5m*2.5m, Abschnittsgraben im O (heute verschuettet)
8m hoher Wall 10.000qm, Tor im SO, Pfostenschlitzmauer )
Wasserburg/Schloss Allenbach/ Ellenbach [i]B061-122 Internet: _1_
(in der Schied 2, 1265 erw , von Sponheim , frueher Wasserburg Ellenbach
(umflossen vom Hohlbach; Bergfried mit 5m Durchmesser)
1528(81?) an gleicher Stelle Amtshaus, Bau 20X13M, 1689 zerstoert,
1776 An Pfalz-Zweibrücken, Neubau 1898

Allenfeld   Nachbarorte: Argenschwang Winterburg

Quellen: [i]PDF017-226
Hgb (HEKI-Zeit, siehe HEKI-Uebersicht[i]PDF017-226)

Allenz

(bis 1969) heute Mayen/ Ortsteil Alzheim

Allscheid

Wuestung bei Steiningen

Alsdorf    Nachbarorte: Wolfsfeld Meckel Kaschenbach Niederweis PruemzurLay

Quellen: [i]B037-57-38, Willibrord 658-2008/15ff

  1. röm Villa unter ehem Wüstung Alt-Alsdorf
  2. unter ehem K sog. Heidentempel (Sage?)
  3. Flur Zimmerhecke , SW: 21 Hgbr (bis 25m Ø)
  4. Unter Mayen, NW: röm Siedlungsfunde (1ha) darueber mittlerl. Reste
    (identisch mit o.g. Wüstung Alt-Alsdorf?)

750 als Alctresdorf erw, Alte K (heute nur noch Chor+Friedhofskap, 1. K 7JhrnC erw,
1472 Neubau, 1921 bis auf Chor niedergelegt), neue KK (1903)

Altbettingen

(Wüstung, Burg), bei Bettingen, W Bit

Altburg/ Alte Burg

Alte Burg/Altburg siehe Bernkastel / Longuich / Reil
Schalkenmehren / Schneppenbach / Zell

Altenbamberg / Altenbaumberg  Nachbarorte: Bad Muenster Fuerfeld Feilbingert Hochstaetten

Quellen: [i]B017-020
22 Hgbr (HEKI-Zeit, siehe HEKI-Uebersicht[i]PDF 017-226ff)
Burgruine Altenbaumburg=von Baum umstandene Burg (Internet: _1_, um 1200, 1276 erw, Raugrafen,
140*40m, 3 selbstaendige Anlagen: Oberburg 12 Jhr, Mittelburg gotisch, Unterburg
Vorwerk Treuenfels, 1482 verfallen, 1689 zerstoert)

Altenburg

siehe Kobern-Gondorf

Alten-Morschied

(Siehe Morscheid 16. Jhr Wüstung ;
Nur Noch St Kuno-Kap; Quellen: [i]Jahrbuch Kreis BKS-WIL

Althaus

(nahe bei Tellig) Ortsteil/Exklave von Zell

Altlay    Nachbarorte: Wuerrich Peterswald-Loeffelscheid Zell

Quelle: [i]Jahrbuch Kreis Cochem/Zell
(weitere Funde im Altlayer-Bachtal siehe Zell)
803 erw, 1107 als Leia, 1662 als Altley erw, 1075 Pfarrei erw, Kap 1317
Schlossruine (Sponheimer, um 1400, geringe Reste)

Altrich    Nachbarorte: Wittlich Wengerohr Platten Salmtal

Quellen: [i]Jahrbuch Kreis BKS-WIL [...]B041-398, PDF002-5
Besondere Funde:

  1. Am Friedhof Röm Sarkophage; (Zur Mundwald-Villa?)
  2. Im Distrikt Ballerbüsch Sage nach Stadt "Ball"
  3. Siedlungsreste In Kurfürstenstadt (identisch mit unten?)
  4. Röm Siedlungsreste Im "Plattener Staudt" (identisch mit unten?)
  5. NNO Altrich Röm Siedlungsreste (Castrum?), 3-4 Jhrn, oestl Lieser
  6. O Altrich Brückenreste an der Lieser (röm Brücke?)
  7. S Altrich (Naehe Neuenhof) "altes Gemäuer"?
  8. SW Altrich ("Tempelkloster") Röm Siedlungsreste

zw. 623 und 639 als Alta Regia genannt (zum Reich gehörend)
ca 10 Jhr Verwaltungszentrum, Gerichtsbarkeit Am Herrenhoff
1873 Alte K Abgebaut
ehem Wuestung Vevere 1217 erw

Altschmiede    Nachbarorte: Bollendorf

Quellen: [i]B023-022
Besondere Funde: (siehe auch Ferschweiler Bollendorf)

  1. Röm Denkmal/Kistengrb, sog Schmittenkreuz
  2. Trerverer(?) Schiffer (?) 2/3 Jhr

Altstrimmig    Nachbarorte: Forst Mittelstrimmig

Quellen: [i]B047-175, JB12b 12ff

    besondere Funde: (siehe auch Mittelstrimmig
  1. Distrikt Elmerskaul Getreidereibe ( 5000-2000vC)
  2. antike Strasse (Pommern, Weissmuehle, Strimmiger Berg)
  3. Siedlungsspuren am Raimundsbach
  4. Siedlungsspuren Flaumbachtal, Bronzezeit
  5. kelt Siedlungen, HEK-Zeit, Strimmiger Berg
  6. Burgberg (Flaumbachtal, nahe Wissmuehle, kelt Bergbefestigung)
  7. röm Burgus siehe Mittelstrimmig

1357 erw

Alzheim

siehe Mayen/ Ortsteil Alzheim

Amalienlust

Lustschloss siehe Kirn

Ammeldingen    a.d. Our   Nachbarorte: Niedersgegen Wallendorf Gentingen

NO, röm Kleinfunde 2-4 Jhr

Andel    (Ortsteil von Bernkastel-Kues), Nachbarorte: Bernkastel Muehlheim Lieser

Quellen:[i]Jahrbuch Kreis BKS-WIL

Steinzeitfunde "Auf dem Kreisch"

Ankast/Ankes

Quellen:[i]Jahrbuch Kreis BKS-WIL
Wüstung (bei Plein), auch Unkenstein? gen, 1346 erw,
K 1587, 1656 noch vorhanden, 17Jhr wg Pest aufgegeben

Arbach

Im Klostertal, Distrikt Remershoff (Roemerhof?): Siedlungsreste

Arenrath   Nachbarorte: Niederkail Bruch Gladbach Niersbach Herforst Binsfeld

Quellen:[i]Jahrbuch Kreis BKS-WIL [!]PDF002-5 ,

    besondere Funde
  1. auf dem Schlechten O Arenrath 5 Hgbr
  2. auf dem Schoben, O Arenrath (im Steinbruch) 2 röm Brandgrb 1-2 Jhr
  3. SW Arenrath röm Siedlungsreste 3 Jhr
  4. NO Arenrath Hgbr
  5. auf der Hicht, NO Arenrath- O Hof Mellich röm Siedlungsreste
  6. an der K 4-Götterstein (1850 abgebrochen)
  7. eisenzeitl Huegelgrb-Feld [i]Jahrbuch Wittlich

diverse verlassene Höfe/Wüstungen (u.a. Leidert/Leiderath 1571 erw, Mellich 1278 erw)
1243 erw
ehem Wasserschloss 1243 erw, ab 18Jhr verfallen, keine Funde

Arensberg

Burg Arensberg (auch Spiegelberg) siehe Walsdorf

Argenschwang    Nachbarorte: Spabruecken Dalberg Braunweiler Sponheim

Burg Rosenburg (Internet: _1_, [i]Burgen in Eifel+Hunsrueck (B061-111), 1195 erw, Sponheim
1722 Neubau, Torhaus 17 Jhr, 1793 zerstoert

Arnolfesberg

Burg Arnolfesberg (Auch Spiegelberg) siehe Walsdorf

Arras

Burg Arras siehe Alf

Arzweiler-Hickeshausen

Ortsteil   Hickeshausen
Burghaus (Keine Reste mehr)

Atzweiler

Quellen: [i]PDF008-507
sog Tempelherrenkloster, röm Graeber

Auderath   Nachbarorte: Alflen Filz Ulmen

Flur Seidert Hgb (HEKI-Zeit, siehe HEKI-Uebersicht[i]PDF 017-237ff)

Auel

siehe Steffeln/Auel

Auen    Nachbarorte: Pferdsfeld Daubach Langenthal

Quellen: [i]Röm004-310, B027-13 (Auen=Land am/im Wasser)

  1. K auf Röm Resten
  2. Flur Bustadt: Hallstatt C/D Siedlung ; Brunnen
  3. 5 Röm Gutshöfe, 2 Wasserleitungen (Römerstich, Hubstadt)
  4. La-Tène A-Siedlung

980/990 Erw, (1. Kirche 980 Gehinkirche) (siehe Willigisturm)
1560 Chor, 1910 Renoviert

Auerburg

ehem Burg (keine Reste mehr) siehe Spangdahlem


tabula peutingeriana

Ausava

roem Vicus Ausava (laut tabula peut. 12 Leugen von Bitburg entfernt, wahrscheinlich
jedoch Uebersetzungsfehler, da die gesamte Entfernung Juenkerath -Bitburg nur VII + XII (19) Leugen betraegt)
7 Leugen (ca 15.5km) von Bitburg entfernt liegt Buedesheim und Oos
7 Leugen (ca 15.5km) von Juenkerath entfernt liegt Balesfeld

Ziegelreste (Villa Ausweiler)

Ausweiler

(ehem Dorf, heute Truppenuebungsplatz Baumholder)

röm Villa+ Graeberfeld

Auw an der Kyll

Quellen: [i]BIT #93 Seite 6
Name: Auw (mhd= Wiese)
1330 K erw, als Ouwe im 13 Jhr erw

Ayl  Nachbarorte: Ockfen Irsch Saarburg

Quellen: [i]B041
Im Ayler Wald Menhir + Diverse Hgbr
1052 Als Eile Erw
Schloss (1897 ausgebaut, Hofgut des Trierer Doms)