Van der Velde


  1. Valenti , Rafael Julio Maso i, ([i], Architekt, Barcelona)
  2. Valeri Salvator (Barcelona Archtiekt)
  3. Vallgren Ville [i](1855 Porvoo/ Finnland - 1940 Helsinki, ab 1877 Paris (bis 1913) , franz. Einfluss)
  4. Vallin Eugene [i](1856 Herbevilliier - 1922 Nancy , frz Architekt, Ebenist, Einfluss Galle
    Pionier der Stahlbaukunst)
  5. Valloton Félix Edouard [i][i] Jugendstil Graphik; Walters, Dumont Seite 121
    "Jugend" Spielmann , Herenberg Seite 30
    (1865 Lausanne - 1925 Paris, schw. Maler, Grafiker,
    ab 1882 Paris Gruppe der Nabis, jap Einfluss, Holzschnitte, ähnlich Beardsley)
    Mitarbeiter in Revue Blanche, Gazette de Lausanne, u.a. für JUGEND )
  6. Vandone Antonio (1863-1937, Architekt, Turin)
  7.    Velde Henry Clemens van de (1862/3?-1957)[i] [i]Jugendstil Graphik; Walters, Dumont Seite 130
    Jugendstil-Schmuck S226
    @
    (Maler   "die Linie ist eine Kraft"  , Graphiker,
    Architekt, Kunstgewerbler, Schriftsteller) (englisch orientiert,
    Kritiker zählten seine Werke zum Schiffsbau (Yachting Style)
    Bildhauer Robin nnnte ihn einen Barbaren )
    Bekannte Werke: Haus Bloemenwerf (Uccle), Osthaus Museum (Hagen),
    Innenausstattung von Haeusern in Berlin, Hagen, Lauterbach....)
    1. Antwerpen 1863-1883 (Studium, Maler)
    2. Paris 1884-1888, Mitglied der "XX" (le circle de vingt) (Brüssel) ab 1890 Architektur
    3. 1893-1900 Brüssel (Differenzen mit Horta)
      1893 Verlobung mit Maria Sethe (1867- 1947) 1894 Heirat , 1895 Einrichtung des
      Maison de l'Art Noveau (Paris) 1898-1902 Einrichtung des Folkwang-Museums (Hagen)
    4. 1900-1901 Berlin (gefördert v.Eberhard Freiherr v. Bodenhausen), Kontakt zu Behrens
      Hagen (gefördert v. Osthaus [i] )
    5. 1902 -1916 Weinmar (künstl. Berater, 1903 Professor)
    6. 1907/06 Gründung der Kunstgewerbl. Lehranstalten Weimar bis 1914)
    7. 1907 Gründungsmitglied des Deutschen Werkbundes
    8. 1917-1919 Schweiz
    9. 1920-1947 Den Haag/Brüssel 1947-1957 Schweiz Zürich/Obergäri

  8. Verneuil Maurice Pillard [i]Jugendstil Graphik; Walters, Dumont Seite 116
    (1869 St. Quentin- ?, frz. Plakatkünstler, (für Zeitschrift "Le Monde")
  9. Vever[i] [i]Jugendstil-Schmuck S 197 (Vater Ernest+ Paul (1851-1915)+ Henri (1854-1942), ab 1871 Paris,
  10. Planzenmotive (typ. lothringisch), Edlesteine ohne Experimente)
  11. Vidor Emil (1867(Budapest)-1952(Budapest), Architekt, jued. Glaube @ )
  12. Viollet-Le-Duc Eugene[i] (1814 Paris - 1879 Lausanne , frz .Architekt, Belgien,
  13. beeinflusst durch Schriften den belg. Jugendstil, "Material muss gerecht eingesetzt werden",
    führt V-Strebe ein)
  14. Vitalli (Baden-Badener Architekt, Zusammenarbeit mit Billig Bauten u.a. in
  15. Freudenstadt + Baden-Baden(Kunsthalle)

  16.    Vogeler Heinrich [i] [i]Jugendstil Bangert, Heyne-Verlag Seite 239 @
    1872 Bremen - 1942 Kasachstan , Maler, Schmuckdesigner (Libelle)
    Grafiker, Studium Düsseldorf, Buchillustrator, Architekt
    1906 Besuch in Ceylon, nadenklich, Sehnsucht als Motiv)
    ab 1894 Worpswede, Titelblätter für Zeitschrift "Insel", 1931 Auswanderung in die UDSSR,

  17. Voight Baron , Hans Henning siehe Alastair
  18. Voigt Otto Eduard [i](1870 Dresden - 1949 Meissen, Maler, Lehre bei Villeroy&Boch in Dresden,
    ab 1890 KPM in Berlin)
  19. Voysey Charles Francis [i]( 1857 Yorkshire - 1941 Winchester , Architekt,sog.
    Landhaus- Bewegung) 1898-1902 Einrichtung des Folkwang-Museums
  20. Vuillard Edouard (1868-1940, Maler, Mitglied der Nabis)